Entdecke Kirgistan

Kirgisien verfügt über eine sehr vielfältige Natur. Die unberührte Landschaft – Berge, Seen, Flüsse, Wälder, Wüsten, Weiden –  bietet Ihnen unvergessliche Momente und abwechslungsreiche Motive für unzählige Fotografien. Die Einheimischen im Alltag, bei ihrer Arbeit und in ihrem Lebensumfeld zu erleben, zeigt Ihnen einen unverfälschten Eindruck des kirgisischen Lebens.

Wir machen eine Reise durch fünf verschiedene Regionen in Kirgisien: Chui, Issyk-Kul, Naryn, Jalal-Abad und Osch. Von Osch aus geht es dann mit dem Flugzeug zurück nach Bischkek.

Die Reise führt Sie zu den schönsten Naturschauplätzen und Sehenswürdigkeiten Kirgisiens. Sie übernachten in Gästehäusern und Jurtensiedlungen, die unmittelbar auf unserem Weg liegen. 

* Alle Mahlzeiten sind inklusive

Tag 1

♦ 30 km ♦ 30 min. ♦ Hotel Bischkek
Frühmorgens Ankunft in Bischkek. Sie werden von unserem Fahrer und Reiseleiter abgeholt. Übernachtung im Hotel, wo Sie sich nach dem langem Flug etwas ausruhen können. Gut gefrühstückt geht es zur Stadtbesichtigung von Bischkek. Wir besuchen den Ala-Too-Platz, die Bildergalerie, das Nationale Museum und den orientalischer Osch-Basar.

Tag 2

♦ 156 km ♦ 3 St. ♦ Gästehaus Chon-Kemin
Nach dem Frühstück geht die Fahrt in den Chong-Kemin Naturpark. Unterwegs besuchen wir das Burana-Minarett aus der Karachanidenzeit aus dem 11. Jahrhundert, eines der Wahrzeichen Kirgistans.

Tag 3

♦ Gästehaus Chon-Kemin
Heute können Sie in Begleitung eines lokalen Reiseführers im Chong-Kemin Nationalpark nach eigenem Wunsch wandern oder reiten gehen. Die Berghänge sind dicht bewaldet, bieten aber auch atemberaubende Aussichten auf die umliegende Landschaft.

Tag 4

♦ 300 km ♦ 4,5 St. ♦ Gästehaus Riverside Karakol
Wir fahren durch die Boom-Schlucht und danach am Nordufer des Issyk-Kul-Sees entlang bis zur östlich, am See gelegenen Stadt Karakol. Der zweitgrößte Bergsee der Welt ist ein Heiligtum der Kirgisen. Auf einem Spaziergang durch Karakol besichtigen Sie die russisch-orthodoxe Holzkirche, die alte Dunganen-Moschee sowie den orientalisch-bunten Basar.

Tag 5

♦ 155 km ♦ 3 St. ♦ Jurte Tort-Kul
Unsere Reise geht weiter nach Tort-Kul, einem Hirtensitz in waldfreiem Gebiet. Unterwegs machen wir einen Abstecher zum Jeti Oguz und der kleinen Schlucht „Skazka“ mit ihren märchenhaften roten Felsen. Die erodierten Sandsteine zeigen wunderschöne Skulpturen, bei denen man seiner Phantasie sein freien Lauf lassen kann und eindrucksvolle Fotos schießen kann.

Tag 6

♦ Jurte Tort-Kul
Heute reiten Sie auf eine höher gelegene Sommerweide, wo die Hirtenfamilien mit ihrem Vieh den Sommer verbringen. Vielleicht laden Sie gastfreundliche Nomaden sogar auf eine Tasse „Kymyz“ (Stutenmilch) ein. Zu Ihren Füßen werden Sie immer wieder Edelweißteppiche entdecken.

Tag 7

♦ 250 km ♦ 4 St. ♦ Jurte Son-Kul
Am Morgen Weiterfahrt über den 32 Papageien-Pass (3000m), der zum Son-Kul See führt. Auf diesem Hochplateau verbringen die Hirtenfamilien den ganzen Sommer in Jurten. Unterwegs besuchen wir ein Souvenirshop, in dem viele kirgisische Frauen arbeiten und Ihre Produkte verkaufen.

Tag 8

♦ 170 km ♦ 6 St. ♦ Gastfamilie Kyzyl Oj
Auf uns wartet eine lange Tagesetappe, darum starten wir schon früh. Wir fahren über den Kara-Keche-Pass (3384 m) nach Kyzyl-Oj. Die Landschaft lädt nicht nur zum Bewundern ein, sondern auch zum Fotografieren.

Tag 9

♦ 426 km ♦ 8 St. ♦ Gästehaus Sary-Chelek
Die Reise geht weiter zum Sary-Chelek Naturreservat, einem 234 Quadratkilometer großen Naturschutzgebiet. Neben dem Sary-Chelek See gibt es noch 6 weitere Seen, die von einer wunderschönen Flora und über 4.000 Meter hohen Bergen umgeben sind. Hier bietet sich auch die Möglichkeit die einheimische Fauna zu beobachten.

Tag 10

♦ Gästehaus Sary-Chelek
Unter der Begleitung eines örtlichen Reiseführers machen Sie heute eine Wanderung durch das Naturreservat. Unterwegs machen wir Rast am Ufer eines der Seen.

Tag 11

♦ 225 km ♦ 5 St. ♦ Gastfamilie Arslanbob
Die Fahrt geht weiter nach Arslanbob zum gleichnamigen wunderschönen und einmaligen Walnusswald.

Tag 12

♦ Gastfamilie Arslanbob
Eine Wanderung durch die Walnusswälder steht heute auf dem Programm. Unterwegs gibt es ein Picknick.

Tag 13

♦ 146 km ♦ 3,5 St. ♦ Gästehaus Osch
Wir fahren nach Osch, das man die zweite Hauptstadt von Kirgistan nennt. Die Stadt ist über 3000 Jahre alt. Unterwegs besuchen Sie in der kleinen Stadt Uzgen ein Minarett und ein Mausoleen aus dem 11. Jahrhundert.

Tag 14

♦ Gästehaus Osch
Wir besuchen den heiligen Sulajman-Berg mit seinem in den Felsen hinein gebauten Heimatmuseum. Der Berg wird auch von einer Vielzahl von Pilgern besucht. Außerdem können Sie über den großen Basar bummeln. Beide Sehenswürdigkeiten befindet sich mitten im Zentrum von Osch.

Tag 15

♦ 45 min. fliegen ♦ Hotel Bishkek
Am Ende unserer Reise fliegen wir zurück nach Bischkek, dort haben Sie noch die Möglichkeit  einige Einkäufe zu erledigen. Nicht zuletzt, um den Daheimgebliebenen einige landestypische Souvenirs mitzubringen

Tag 16

♦ 30 km ♦ 30 min.
Für Ihre Rückreise werden Sie am frühen Morgen zum Flughafen Manas gebracht.

JETZT BUCHEN

22 Jun 2020 bis 07 Jul 2020   |   16 Tage

€ 2135,- pro Person (min. 2 Teilnehmer)
€ 1670,- pro Person (min. 3 Teilnehmer)
€ 1395,- pro Person (min. 4 Teilnehmer)

Nur noch 12 Plätze frei!

03 Aug 2020 bis 18 Aug 2020   |   16 Tage

€ 2135,- pro Person (min. 2 Teilnehmer)
€ 1670,- pro Person (min. 3 Teilnehmer)
€ 1395,- pro Person (min. 4 Teilnehmer)

Nur noch 12 Plätze frei!

Alternative Reisedaten anfragen »

« ein andere Reisedatum wählen

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, um diese Reise zu reservieren. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit einem Sternchen (*) markierte Felder sind erforderlich.



Photos Experience Kyrgyzstan