Pferdreiten in Terskey Ala Too

Die 15-tägige Tour beginnt in Bischkek und führt rund um den Issyk-Kul See. Auf der Südseite des Sees findet Ihr 10-tägiges Pferdetrekking statt.

Dieser Abenteuerausflug mit dem Pferd durch die Berge ist ein Erlebnis für sich. Sie übernachten in Zelten und Sie nehmen Ihr Gepäck in den Satteltaschen Ihres Pferdes mit. Es ist eine alternative Tour durch die Berge, wo Sie die zerklüftete Berglandschaft genießen können. Die Route verläuft entlang von Flüssen und schneebedeckten Berggipfeln. In den Tälern trifft man auf Hirten, die hier in Jurten oder Zelten leben. Sie können miterleben, wie sie leben und nach welchen Gebräuchen sie ihren Tag gestalten.

* Alle Mahlzeiten sind inklusive

Tag 1

♦ 30 km ♦ 30 min. ♦ Hotel Bischkek
Frühmorgens Ankunft in Bischkek. Sie werden von unserem Fahrer und Reiseleiter abgeholt. Übernachtung im Hotel, wo Sie sich nach langem Flug etwas ausruhen können. Gut gefrühstückt geht es zur Stadtbesichtigung von Bischkek. Wir besuchen den Ala-Too-Platz, die Bildergalerie, den Eichenpark und den orientalischer Osch-Basar.

Tag 2

♦ 300 km ♦ 4,5 St. ♦ Gästehaus Tosor
Unser Transfer führt Sie nach Tosor, einem kleinen Dorf an der Südseite des Issyk-Kul Sees. Kurz vor Tosor besuchen Sie Skazka, ein wunderschönes Gebirgstal aus roten, weißen und gelben Felsen. Bei den vielen schönen Formen, entstanden durch Erosion, können Sie Ihrer Phantasie den freien Lauf zu lassen.

Tag 3-6

♦ 6-7 St. ♦ Zelt
Heute starten Sie zu unserer 10 Tage-Pferdetrekkingtour. Nach einer kurzen Erklärung des Trecks nehmen Sie Ihr Gepäck und verstauen es in den Satteltaschen Ihres Pferdes. Ein Reiseleiter und ein Koch werden Sie die ganze Strecke lang begleiten. Während der ersten drei Tage reiten Sie über die Sommerwiesen in den Bergen entlang des Issyk-Kul See. Auf dem Weg treffen Sie verschiedene Nomadenfamilien, die hier den Sommer über mit ihren Herden leben.

Tag 7

♦ 6-7 St. ♦ Zelt
Sie reiten im Saruu Flusstal weiter durch die Berglandschaft. Weges begleitet Sie ein Gebirge entstanden durch Erosionen, deren rötliche Formen ein wunderschönes Bild abgeben.

Tag 8

♦ 6-7 St. ♦ Zelt
Die Route führt weiter entlang des Flusses Djuuku, der durch ein beschauliches Tal fließt. Am Ende des Tages steigen Sie entlang des Djuuku ab, der in den Barskoon Fluss mündet. Das letzte Stück des Weges ist ein sehr steiler Abstieg, bei dem es sich empfiehlt vom Pferd abzusteigen. Anschließend befinden Sie sich auf der Hauptstraße, die zur Goldmine Kumtor führt. Dies ist die größte Goldmine in Kirgisistan, die auf einem 4.000 Meter hohen Bergplateau liegt.
Diese Straße ist eine Teil der alten Seidenstraße, die, über den Bedel Pass auf 4.284 Meter Höhe, nach China führte.

Tag 9

♦ 6-7 St. ♦ Zelt
Nachdem Sie den Sary-Moinok Pass auf 3.745 Metern Höhe überquert haben, verlassen Sie die Hauptstraße und reiten nach rechts in das schmale Tal Kerege Tash. Jetzt geht es wieder bergauf. Am Bergsee Chunkur Kol (3.673 m) angekommen, wird das Zelt aufgebaut und Sie können die offenen Landschaft, umgeben von ewigen Schneebergen, genießen. An den Ufern des Sees leben einige Hirten in ihren Jurten.

Tag 10

♦ 6-7 St. ♦ Zelt
Heute geht es auf einer Hochebene weiter bis zum Tosor Pass (3.893 m). Unmittelbar nach dem Pass liegt ein kleiner See, in dem sich das Gletscherwasser sammelt, dort öffnet sich ein herrlicher Blick über die Landschaft. Danach reiten Sie weiter in die Richtung des Issyk-Kul See. Wenig später schlagen wir unser Zeltlager für die Nacht auf.

Tag 11

♦ 6-7 St. ♦ Zelt
Sie reiten weiter bergab und kommen auf eine blumenübersäte Sommerwiese, hier schlagen Sie ihr Zelt für die letzte Nacht auf und werden, wie an allen anderen Tag auch, eine köstlichen Mahlzeit genießen.

Tag 12

♦ 100 km ♦ 1,5 St. ♦ Gästehaus Tosor
Die letzte Etappe geht weiter bergab Richtung Tosor, dem Ausgangs- und Endpunkt unserer 10 Tage-Pferdetrekkingtour. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Auto weiter nach Karakol.

Tag 13

♦ Gästehaus Riverside Karakol
Heute können Sie sich erholen und eine Stadtbesichtigung in Karakol machen, bei der Sie die alte Dunganen Moschee, die russisch-orthodoxe Holzkirche und den Basar besuchen werden.

Tag 14

♦ 425 km ♦ 6.5 St. ♦ Hotel Bischkek
Die Reise geht zurück nach Bischkek, unterwegs besuchen Sie den Burana-Turm, ein altes Minarett aus dem 9. bis 11. Jahrhundert und eines der Wahrzeichen von Kirgistan. Hier befindet sich auch ein alter türkischer Friedhof mit einzigartigen Grabsteinen, die Bali-Ball genannt werden. Ein beeindruckender Anblick, aber auch das kleine Museum mit archäologischen Funden der Gegend ist ein Besuch wert.

Tag 15

♦ 30 km ♦ 30 min.
Am frühen Morgen werden Sie zum Flughafen Manas gebracht, um in Ihre Heimat zurück zu fliegen.

JETZT BUCHEN

29 Jul 2019 bis 12 Aug 2019   |   15 Tage

€ 2135,- pro Person (min. 2 Teilnehmer)
€ 1670,- pro Person (min. 3 Teilnehmer)
€ 1375,- pro Person (min. 4 Teilnehmer)
Alternative Reisedaten anfragen »

« ein andere Reisedatum wählen

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, um diese Reise zu reservieren. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit einem Sternchen (*) markierte Felder sind erforderlich.



Photos Horse Riding Tour